Franchise-Nehmer

Unternehmensnachfolge im Franchising

Der demografische Wandel in Deutschland führt nicht nur zu einem Fachkräftemangel bei Angestellten. Ein viertel aller selbständigen Unternehmer in Deutschland sind derzeit älter als 55 Jahre und suchen einen geeigneten Nachfolger, um Ihr Lebenswerk zu erhalten.

Dies bietet Gründern attraktive Perspektiven für Ihren Weg in die Selbständigkeit. Die Übernahme eines bereits bestehenden und erfolgreichen Franchise-Unternehmens kann eine attraktive Alternative zur Neugründung sein.

Vorteile der Unternehmensnachfolge im Franchising

  • Unternehmen und Produkt sind in der Region bereits bekannt
  • Es existiert bereits ein Kunden- und Interessentenstamm
  • Es bestehen bereits Lieferantenbeziehungen
  • Die Mitarbeiter sind qualifiziert und ein eingespieltes Team
  • Geschäftsräume und Inventar kann übernommen werden
  • Es werden sofort Umsätze generiert und damit das Risiko eines Verdienstausfalls minimiert
  • Für Unternehmensnachfolgen gibt es gute Finanzierungsmöglichkeiten

Nachteile der Unternehmensnachfolge im Franchising

  • Der Kaufpreis für ein Unternehmen kann relativ hoch sein
  • Franchise-Geber hat ein Mitspracherecht bei der Unternehmensnachfolge
  • Interessenten, Kunden und Mitarbeiter werden anfangs durch die Nachfolge verunsichert
  • Weniger Gestaltungsmöglichkeiten am Beginn der Selbständigkeit als bei der Gründung eines eignen Franchise-Betriebes


Die Übernahme eines erfolgreichen Franchise-Unternehmens erleichtert den Schritt in die Selbständigkeit. Außerdem profitieren Sie nicht nur vom Know-how des ausscheidenden Franchisepartners, sondern werden im Rahmen der Übernahme und auch künftig durch den Franchise-Geber unterstützt.

Herausforderungen als Nachfolger im Franchise-System

Einerseits erleichtert die Übernahme eines bereits erfolgreichen Franchise-Betriebs die Existenzgründung. Andererseits warten auch hier Herausforderungen auf Sie.

Grundvoraussetzung ist natürlich, dass Sie sich vorstellen können in das Franchise-System als Franchise-Nehmer einzutreten und andererseits auch der Franchise-Geber Sie als Unternehmensnachfolger akzeptiert.

Bevor Sie sich für die Übernahme eines Franchise-Betriebes entscheiden, sollten Sie diesen genau unter die Lupe nehmen: Wie attraktiv ist der Standort? Wie ist der Ruf des Unternehmens vor Ort? Wie sind die Mitarbeiter und Abläufe im Unternehmen? Warum wird der Franchise-Betrieb verkauft?

Sie sollten als Unternehmensnachfolger bereit sein, in die Fußstapfen Ihres Vorgängers zu treten und vorhandene Erfolgsrezepte zu übernehmen. Auch müssen Sie als Nachfolger das Vertrauen der Kunden und der Mitarbeiter gewinnen. Hier sind ein besonders hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Fingerspitzengefühl gefragt.

Scroll