Finanzierung

Leasing

Das Leasing ist eine besondere Variante der Gründungsfinanzierung und bietet viele Vorteile. Es eignet sich nicht nur für einen Geschäftswagen, sondern auch bei vielen anderen Investitions- oder langlebigen Wirtschaftsgütern, wie zum Beispiel die IT-Ausstattung oder Büromaschinen.

Der Vorteil des Leasings ist, dass Sie die Objekte sofort verfügbar haben, ohne dass Sie im voraus oder ab einem bestimmten Zeitpunkt die Nutzung komplett bezahlt werden muss. Die gesparten Mittel können Sie für andere Bereiche nutzen und haben somit eine bessere Liquidität.

Außerdem können Leasingraten als Betriebsausgabe steuerlich geltend gemacht werden. Davon profitiert man als Gründer aber erst einmal weniger, da häufig in der Start-Up-Phase mehr Kosten als Umsatz entstehen und somit die steuerliche Belastung eher gering ist.

Viele Leasingfirmen bieten attraktive Zusatzleistungen wie einen Wartungs- und Versicherungsvertrag oder auch besondere Serviceleistungen, wie einen Softwareservice. Andererseits müssen Sie aber selbst für eventuelle Beschädigungen haften und Reparaturen ausführen lassen.

Ob jedoch mit Leasing tatsächlich eine Kostenersparnis gegenüber einer Kreditfinanzierung möglich ist, sollten Sie von einem Steuerberater oder einem Leasing-Experten im Zweifelsfall prüfen lassen.

Scroll